1. Satemwa Teeplantage in Thyolo Takulandirani pa tsamba la ofesi ya Kazembe wa Jeremani ku Lilongwe
  2. Internationale Sportförderung
  3. Tageszeitungen Neuigkeiten von der Botschaft
Satemwa Teeplantage in Thyolo

Takulandirani pa tsamba la ofesi ya Kazembe wa Jeremani ku Lilongwe

Herzlich willkommen auf der Webseite der Botschaft in Lilongwe Auf den folgenden Seiten finden Sie nützliche Hinweise und aktuelle Meldungen sowie Links zu weiteren Informationen.

Internationale Sportförderung

Sport steht für Fairness, Toleranz, friedlichen Wettkampf und erleichtert als Sympathieträger weltweit die Verständigung von Menschen. Die Sportförderung leistet damit als friedenspolitisches Instrument ihren Beitrag zur Konfliktprävention und Konfliktbewältigung. Der ehemalige Bundesaußenminister Guido Westerwelle kündigte auf dem Ball des Sports 2010 die Initiative "Sport und Außenpolitik" an: "Sport lehrt, wie man Konflikte fair austrägt. Sport kann in Konfliktregionen zwischen ehemaligen Feinden Vertrauen schaffen. Sport baut Brücken – über sprachliche, politische und kulturelle Grenzen hinweg". Hier finden Sie mehr Informationen (vorwiegend in Englisch) zu den von der Deutschen Botschaft Lilongwe mit Sportausrüstungen geförderten Community Day Secondary Schools in Malawi:

Willkommen auf der Webseite der Deutschen Botschaft in Lilongwe!

Abschiedsfest des Lilongwe Teachers' College

Sieger des Kreativwettbewerbs zur Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien

Am 18. Juli besuchte Johannes Scharlau, stellvertretender Botschafter der Deutschen Botschaft in Lilongwe das diesjährige Abschiedsfest des Lilongwe Teachers‘ College (TTC).

Afrika

Afrikapolitische Leitlinie der Bundesregierung

Das Bundeskabinett hat am 21.05. die vom Auswärtigen Amt vorgelegten "Afrikapolitischen Leitlinien der Bundesregierung" beschlossen. Die Leitlinien fassen Rahmenbedingungen, Grundsätze und Schwerpunkte der deutschen Afrikapolitik zusammen.

Außenminister Steinmeier eröffnet Konferenz zu "Review 2014"

Am 20. Mai 2014 fand im Auswärtigen Amt die Auftaktkonferenz zu "Review 2014" statt

"Was ist falsch an der deutschen Außenpolitik?" Mit dieser Frage eröffnete Außenminister Steinmeier die erste Veranstaltung von "Review2014 – Außenpolitik Weiter Denken".

Gedenkjahr 2014 - 1. Weltkrieg

Der Erste Weltkrieg

Als erstes kündet eine Bücherflut von besonderen Gedenktagen: Seit Anfang 2013 sind auf Deutsch mehr als 110 Bücher erscheinen oder angekündigt worden, die sich dem Ersten Weltkrieg (1914-1918) widmen...

Berlin-Mauer

Chris Gueffroy, erschossen an der Berliner Mauer

Seine Mutter hörte die Schüsse in jener Nacht im Februar 1989. Sie ahnte nicht, dass es der eigene Sohn war, der dort nahe ihrer Wohnung in Ost-Berlin getötet worden war – beim Versuch, die Berliner Mauer zu überwinden und in den Westen zu fliehen. Chris Gueffroy, 20 Jahre alt, war der letzte DDR-Flüchtling, der von Soldaten des Regimes erschossen wurde.

Übergabe von Fußbällen durch Kerstin Henke, Deutsche Botschaft Lilongwe

Eröffnung eines neuen Klassenzimmers und Schulgartens im Dorf Chilinda, Provinz Mangochi

Auf die Frage „Salem Aleikum“ rufen einem Kinder und Erwachsene ein herzhaftes "Aleikum Salam" zur Begrüßung zu.  Hier im Osten Malawis, in der Provinz Mangochi, im Dorf Chilinda gehören  99% der Bevölkerung der Religion des Islam an.

Deutscher Bundestag

Umfrage: Deutschland behält positives Image

Deutschlands Image in der Welt bleibt positiv: In einer jährlich in 24 Ländern durchgeführten Umfrage bleibt Deutschland auch 2014 das Land, dessen "Einfluss auf den Gang der Dinge in der Welt" am besten beurteilt wird. An zweiter Stelle liegen Kanada und Großbritannien. Außenminister Steinmeier zeigte sich erfreut, dass Deutschland so große Sympathie in der Welt genieße...

M100 Sanssouci Colloquium 10 Years

M100 Young European Journalists 2014: Bewerbungsaufruf

"Data and Journalism. Between Big Stories and Dirty Surveillance" 8. - 13. September 2014, Potsdam/Deutschland

Wetter und Uhrzeit in Deutschland

Berlin:
15:06:46 26 °C
Deutscher Wetterdienst

Der Botschafter

Botschafter Dr. Peter Woeste

Dr. Peter Woeste

Wichtige Mitteilung

Achtung

Die Rechts- und Konsular-abteilung der Botschaft Lilongwe ist seit 01.04.2012 geschlossen. Bitte beachten Sie unseren Hinweis und den Link zur Deutschen Botschaft in Lusaka.

Krisenvorsorgeliste (ELEFAND)

Meldeformular

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Vertretung leben, können in eine Krisenvorsorgeliste (ELEFAND) gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden. Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Maßnahme. Die Vertretung rät von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, damit sie - falls erforderlich - in Krisen- und sonstigen Ausnahmesituationen mit Deutschen schnell Verbindung aufnehmen kann.

App „Auswärtiges Amt – Auslandsvertretungen weltweit“ für alle gängigen mobilen Geräte

App Auswärtiges AMt

Eine interaktive und informative App der Vertretungen des Auswärtigen Amtes.

Tägliche Nachrichten aus Deutschland

Berliner Zeitungsmarkt

Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten aus Deutschland