1. Baobab und Fahrradfahrer Takulandirani pa tsamba la ofesi ya Kazembe wa Jeremani ku Lilongwe
  2. Internationale Sportförderung
  3. Tageszeitungen Neuigkeiten von der Botschaft
Baobab und Fahrradfahrer

Takulandirani pa tsamba la ofesi ya Kazembe wa Jeremani ku Lilongwe

Herzlich willkommen auf der Webseite der Botschaft in Lilongwe.

Internationale Sportförderung

Sport steht für Fairness, Toleranz, friedlichen Wettkampf und erleichtert als Sympathieträger weltweit die Verständigung von Menschen. Die Sportförderung leistet damit als friedenspolitisches Instrument ihren Beitrag zur Konfliktprävention und Konfliktbewältigung. Der ehemalige Bundesaußenminister Guido Westerwelle kündigte auf dem Ball des Sports 2010 die Initiative "Sport und Außenpolitik" an: "Sport lehrt, wie man Konflikte fair austrägt. Sport kann in Konfliktregionen zwischen ehemaligen Feinden Vertrauen schaffen. Sport baut Brücken – über sprachliche, politische und kulturelle Grenzen hinweg". Hier finden Sie mehr Informationen (vorwiegend in Englisch) zu den von der Deutschen Botschaft Lilongwe mit Sportausrüstungen geförderten Schulen und Vereinen in Malawi:

Wichtiger Hinweis

Die von der malawischen Regierung angekündigte Einreisegebühr in Höhe von 75,- US-Dollar pro Person zum 1. Juli 2015  wurde auf den 1. Oktober 2015 verschoben. Nähere Informationen finden Sie unter den Reise- und Sicherheitshinweisen auf der Webseite des Auswärtigen Amtes

Ehrung der Gewinner des Online Awards "The Bobs"

„The Bobs“ – Preisträger auf dem Global Media Forum geehrt

Die Deutsche Welle hat am Dienstag, 23. Juni, in Bonn die Preisträger ihres Wettbewerbs „The Bobs – Best of Online Activism“ geehrt. Intendant Peter Limbourg würdigte den in Saudi-Arabien inhaftierten Blogger Raif Badawi mit dem „Freedom of Speech Award“. In einer Resolution forderten die Gäste der TV-Gala „die Freilassung aller inhaftierten Online-Aktivisten weltweit“.

Neues Logo der DW News

Das neue TV-Programm der Deutschen Welle

Ab 22. Juni 2015 präsentiert die Deutsche Welle ihr neues TV-Programm mit DW-Nachrichten rund um die Uhr. Dafür wurden u.a. der englisch-, spanisch- und arabischsprachige  TV-Kanal der Deutschen Welle neu programmiert.

Afrika

Afrikapolitische Leitlinie der Bundesregierung

Das Bundeskabinett hat am 21.05. die vom Auswärtigen Amt vorgelegten "Afrikapolitischen Leitlinien der Bundesregierung" beschlossen. Die Leitlinien fassen Rahmenbedingungen, Grundsätze und Schwerpunkte der deutschen Afrikapolitik zusammen.

Ausstellungseröffnung

Neuer Ausstellungsbereich im Kultur- und Museumszentrum Karonga

"Living Legends since Independence – Malawians tell their stories" ist ein deutsch-malawisches Erinnerungsprojekt, das die vergangenen sechzig Jahre der politischen Geschichte Malawis betrachtet. Zu Wort kommen Zeitzeugen, deren Erzählungen filmisch dokumentiert wurden. Das Projekt wurde durch das Kulturerhaltprogramm des Auswärtigen Amts finanziert.

Global Media Forum 2015

Medien und Außenpolitik im digitalen Zeitalter

Die rasante Entwicklung digitaler Informations- und Kommunikationstechnik durchdringt auch die internationalen Beziehungen des 21. Jahrhunderts. Der Wandel auf dem Feld der auswärtigen Politik und der...

Logo des Weißbuchs

Neues Weißbuch bis 2016

Deutschland aktualisiert das zentrale Grundlagendokument seiner Sicherheits- und Verteidigungspolitik. 2016 soll das neue Weißbuch vorliegen. Es wird in einem ressortübergreifenden, inklusiven und transparenten Prozess erstellt.

sich brechende Welle vor blauem Himmel

Indian Ocean - Konferenz im Auswärtigen Amt

Im Rahmen der internationalen Konferenz „The Indian Ocean – A Maritime Region on the Rise“, die das Auswärtige Amt in Zusammenarbeit mit der Robert Bosch Stiftung und der Friedrich-Ebert-Stiftung organisiert, treffen sich heute (9. Juni 2015) rund 40 Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft aus der Region des Indischen Ozeans, USA und Europa, um in unterschiedlichen Panels und Expertenrunden über Themen wie maritime Sicherheit und neue Handelswege zu diskutieren. Die Konferenz soll dazu dienen, den Blick für die wachsende Bedeutung des Indischen Ozeans zu schärfen und neue Formen außen- und wirtschaftspolitischer Zusammenarbeit auszuloten.

Wetter und Uhrzeit in Deutschland

Berlin:
11:18:22 19 °C
Deutscher Wetterdienst

Der Botschafter

Botschafter Dr. Peter Woeste

Dr. Peter Woeste

"Gut leben in Deutschland - was uns wichtig ist"

Gut leben in Deutschland

Diskutieren Sie mit der Bundesregierung in einem Bürgerdialog.

Wichtige Mitteilung

Achtung

Die Rechts- und Konsular-abteilung der Botschaft Lilongwe ist seit 01.04.2012 geschlossen. Bitte beachten Sie unseren Hinweis und den Link zur Deutschen Botschaft in Lusaka.

Krisenvorsorgeliste (ELEFAND)

Hubschraubereinsatz

Alle Deutschen, die - auch nur vorübergehend - im Amtsbezirk der Vertretung leben, können in eine Krisenvorsorgeliste (ELEFAND) gemäß § 6 Abs. 3 des deutschen Konsulargesetzes aufgenommen werden. Es handelt sich hierbei um eine freiwillige Maßnahme. Die Vertretung rät dringend dazu, von dieser Möglichkeit Gebrauch zu machen, damit sie - falls erforderlich - in Krisen- und sonstigen Ausnahmesituationen mit Deutschen schnell Verbindung aufnehmen kann.

App „Auswärtiges Amt – Auslandsvertretungen weltweit“ für alle gängigen mobilen Geräte

App Auswärtiges AMt

Eine interaktive und informative App der Vertretungen des Auswärtigen Amtes.

Tägliche Nachrichten aus Deutschland

Berliner Zeitungsmarkt

Hier finden Sie die aktuellen Nachrichten aus Deutschland